Mister Spex verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung zu.

Jederzeit beste Aussichten:
Sonnenbrillen mit Sehstärke

Vor allem im Sommer, wenn die Sonne ihre volle Strahlkraft entfaltet, greifen die meisten Menschen zur Sonnenbrille. Sie schützt die Augen nicht nur vor Blendungen und UV-Strahlen, sondern ist darüber hinaus modisches Accessoire und deshalb in der warmen Jahreszeit von keiner Nase wegzudenken. Aber auch im Winter verliert die Sonnenbrille nicht an Bedeutung, denn dann müssen die Augen ebenfalls geschützt werden.


Sonnenbrillen mit Sehstärke

Menschen, die unter einer Fehlsichtigkeit leiden, stehen häufig vor der Qual der Wahl und verzichten oft auf eine Sonnenbrille. Das müssen sie jedoch gar nicht, denn Sonnenbrillen mit Sehstärke verbinden das Angenehme mit dem Nützlichen.

Inhalt


1. Die Sonnenbrille als wichtiger Schutz

Eine Sonnenbrille erfüllt verschiedene Funktionen. Zum einen erleichtert sie an sonnigen Tagen das Sehen und sorgt dafür, dass wir nicht geblendet werden. Dabei gilt, je dunkler das Glas, desto höher der Blendschutz.


Tipp: Bei Mister Spex verfügen alle Sonnenbrillen über einen UV-Schutz 400.

Was viele nicht wissen: Ihre Sonnenbrille schützt Sie nicht nur im Sommer bei strahlend blauem Himmel. Denken Sie immer daran, dass Sonnenstrahlen auch vor schattigen Plätzen nicht Halt machen. Genauso wenig sollten Sie die Spiegelung von Wasseroberflächen, Sandstränden oder Schnee unterschätzen und auch bei bewölktem Himmel mit der Kraft der Sonne nicht zu leichtfertig umgehen.



2. Verglaste Sonnenbrillen – die clevere Wahl für Brillenträger

Für Brillenträger ist eine verglaste Sonnenbrille – so werden Sonnenbrillen mit Sehstärke genannt – die clevere Alternative. Der größte Vorteil ist die Kombination aus Korrektions- und Schutzfunktion: Die Brille ermöglicht scharfes Sehen bei Sonnenschein und schützt die Augen vor Blendungen und UV-Strahlen.


Einen weiteren Vorteil bieten Sonnenbrillen beim Ausflug zum Strand. Kontaktlinsenträger haben am Meer manchmal mit Wind und Sand zu kämpfen, die zu trockenen, brennenden Augen führen können. Eine Sonnenbrille ist hier die bessere Alternative, da sie je nach Größe von Rahmen und Gläsern vor Wind und kleinen Sandkörnchen schützt.


Beim Schwimmen ist die Kontaktlinse manchmal ebenfalls nicht die beste Wahl. Kommt Wasser in die Augen, können Mikroorganismen unter die Linse gelangen und mitunter zu Infektionen führen. Auch hier ist die Sonnenbrille mit Stärke eine nützliche Alternative. Zudem schützt sie vor Blendungen, die Sonnenstrahlen verursachen, wenn sie von der Wasseroberfläche reflektiert werden.

Tipp: Sind Sie kein Fan von Kontaktlinsen und wollen dennoch nicht mehr als eine Brille nutzen, ist ein Modell mit selbsttönenden (phototropen) Gläsern eine gute Wahl. Sie passen sich automatisch den Lichtverhältnissen an, indem sie bei starker Sonneneinstrahlung und abhängig von der Temperatur dunkler werden.


3. Was Sie beim Kauf einer verglasten Sonnenbrille beachten sollten

  • Die Sonnenbrille sollte über einen garantierten UV-Schutz verfügen. Ein UV-Schutz von 400 bedeutet beispielsweise, dass ultraviolette Strahlung bis zu einer Wellenlänge von 400 Nanometern durch das Brillenglas absorbiert wird.

  • Die Filterkategorie, also der Tönungsgrad, sollte für die Region, in der die Brille zum Einsatz kommt, geeignet sein. Die Sonnenbrillen von Mister Spex schirmen etwa 85 Prozent des Sonnenlichts ab, was für unsere Breitengrade oder einen Urlaub in südlicheren Ländern ideal ist.

  • Über die Qualität der Brille informiert das CE-Prüfzeichen, das auf der Innenseite der Bügel zu finden ist. Es besagt, dass die Brille europäischen Standards entspricht. Da dieses Zeichen aber leicht gefälscht werden kann, sollten Sie Ihre Sonnenbrille immer beim Optiker kaufen.

  • Bei höheren Korrektionswerten empfiehlt sich ein Modell mit kräftigerem Rahmen. Schmale Ränder oder randlose Brillen sind weniger geeignet.

  • Bedenken Sie bei Ihrer Entscheidung auch das Gewicht des Rahmens. Ist die Fassung bereits vor der Verglasung relativ schwer, wird sie mit Korrektionsgläsern nochmal an Gewicht zulegen. Leichte Rahmen eignen sich deutlich besser für Sonnenbrillen mit Sehstärke.

  • Nicht alle Sonnenbrillen können verglast werden. Die Gläser dürfen nicht zu groß und die Fassung nicht zu stark gekrümmt sein. Außerdem muss das Material für die Verglasung geeignet sein.

Die zwei zuletzt genannten Punkte können Sie umgehen, wenn Sie sich für die Kombination von Kontaktlinsen und normaler Sonnenbrille ohne Sehstärke entscheiden. Abgesehen vom Strandbesuch ist diese Kombination vor allem dann eine gute Wahl, wenn Sie nicht ständig zwei Brillen mit sich herumtragen möchten. Denn obwohl die verglaste Sonnenbrille hilft, im Sommer bestens zu sehen, so müssen Sie sie spätestens dann gegen eine Korrektionsbrille tauschen, wenn Sie sich in geschlossenen Räumen aufhalten.


Tipp: Bei Mister Spex können Sie verglaste Sonnenbrillen mit braunen, grauen oder grünen Gläsern bestellen. Darüber hinaus bieten wir für viele Modelle auch eine originalgetreue Verglasung an. Die Farbe der Gläser entspricht dann der Glasfarbe des Originals ohne Sehstärke.

Fazit: Ist eine verglaste Sonnenbrille für Sie geeignet?

Ob eine Sonnenbrille mit Sehstärke für Sie die richtige Wahl ist, hängt in erster Linie von Ihren Bedürfnissen ab. Überlegen Sie, welche Alternativen für Sie in Frage kommen und ob Sie beispielsweise lieber die Kombination aus Kontaktlinsen und normaler Sonnenbrille ausprobieren möchten. In vielen Situationen bietet eine verglaste Sonnenbrille aber viele Vorteile, vor allem die Verbindung aus Korrektions- und Schutzfunktion. Für Menschen, die sich nicht an Kontaktlinsen heranwagen, ist sie ebenfalls äußerst praktisch. Nicht von der Hand zu weisen ist die Tatsache, dass Sie auch im Winter oder bei Bewölkung nicht auf den Schutz verzichten sollten, um Ihre Augen vor bleibenden Schäden zu bewahren.



Das könnte Sie auch interessieren:

> Sportbrillen - Die richtige Sonnenbrille für jeden Sport
> Qualität & UV-Schutz - Augen auf beim Sonnnebrillenkauf
> Sonnenbrillen zum Autofahren - Darauf sollten Sie achten
> Sonnenbrillen online kaufen - Schritt für Schritt

Finden Sie diese Information hilfreich?


Noch Fragen?

Schreiben Sie uns:
Kontaktformular

Rufen Sie kostenlos an:
0800 810 80 90
  • Kostenlose Hotline 0800 810 80 90
  • Brillen & Sonnenbrillen versandkostenfrei
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Kostenlose Qualitätsgläser **

* Summe aus eigenem Shoppreis der Brillenfassung und der unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) für zwei superentspiegelte Starvision Einstärken-Kunststoffgläser (Brechungsindex 1,5) inkl. Hartschicht in den Glasstärken Sph. +6,0/-6,0 dpt Zyl. +2,0/-2,0 dpt.

** Bei jeder Brillenfassung sind bereits zwei superentspiegelte Einstärken-Kunststoffgläser (Brechungsindex 1,5) inkl. Hartschicht in den Glasstärken bis Sph. +6,0/-6,0 dpt Zyl. +2,0/-2,0 dpt im Preis enthalten.

Die durchgestrichenen Preise ohne UVP entsprechen dem regulären Preis bei Mister Spex.